Messe (Nebenhalle)

Beginn: 11.00

Ein El Dorado für Freunde der Tätowierkunst

Bereits Weltreisende wie der Entdecker Captain James Cook und der Naturforscher Charles Darwin erkannten auf ihren langen Fahrten und Expeditionen: Es gibt praktisch kein Volk auf der Erde, das sich nicht tätowiert oder diesen Brauch nicht zumindest irgendwann mal während seiner Geschichte praktiziert hat. Und auch im Westen hat sich das tätowieren innerhalb der letzten Jahrzehnte von einem Ausdruck der Ablehnung gesellschaftlicher Normen durch die Punks, Rocker und Skins in den 80er Jahren zu einem beinahe schon völlig normalen Hautschmuck gewandelt, der bei Männer wie Frauen und in allen Gesellschaftsschichten verbreitet ist. Mit verantwortlich für diese gestiegene Verbreitung und auch Akzeptanz des Tätowierens sind Tattoo-Conventions, die es in Deutschland seit den 90er Jahren gibt. Eine solche Tätowierermesse findet am Wochenende vom 02. Und 03. Februar in der EWS Arena  statt. Hier warten an beiden Tagen ab 11 Uhr (Samstag bis 22 Uhr, Sonntag bis 19 Uhr) rund 100 Tätowierkünstler auf die Besucher und zeigen, was heutzutage an Tattookunst möglich ist: von fotorealistischen Tätowierungen über neueste von Kunst und Grafik inspirierte Stile bis zu klassisch-traditionellen Ausprägungen der Tätowierung wie dem japanischen Stil oder natürlich den Western Traditionals, mit denen sich Seeleute schon vor hundert Jahren schmückten, wie auf der Tattoo Convention Göppingen stilistisch alles vertreten sein. Besucher haben die Möglichkeit, aus rund 100 Tätowierern den für sie richtigen auszuwählen und sich gleich vor Ort das Wunschmotiv tätowieren zu lassen – oder mit dem Künstler des Vertrauens einen Termin für größere Projekt im Studio zu vereinbaren. Neben einer großen Menge an Tätowierern erwartet die Besucher auch ein buntes und unterhaltsames Showprogramm, durch das Arafat aus Fürstenfeldbruck und Karola Launer moderieren wird: Auf der Bühne werden Poledance-Europameisterin Alice, sowie Akrobatik-Star Muy Moi aus Spanien die Zuschauer begeistern. Für Kinder bis 13 Jahre ist der Eintritt kostenlos und es gibt eine XXL-Hüpfburg und zudem werden an beiden Tagen auch Tattoo-Wettbewerbe abgehalten, bei denen die schönsten Tätowierungen der Veranstaltung prämiert werden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Karten sind im Onlineticketshop oder direkt vor Ort erhältlich.

Veranstalter:
Discomakers Jürgen Kuhn