Anlässlich des 50–jährigen Jubiläums der Hohenstaufenhalle/EWS Arena erscheint zum Maientag die Festschrift „50 Jahre Hölle Süd“.

Die 1967 eingeweihte Hohenstaufenhalle hat bereits viel erlebt und ist mehr als die „Hölle Süd“ – auch wenn der Handball natürlich dominiert. Zahlreiche Veranstaltungen der verschiedensten Art haben in den vergangenen 50 Jahren tausende Besucher angelockt und die Hohenstaufenstadt hat sich von ihrer besten Seite zeigen können. Auf 64 reich bebilderten Seiten zeigt die Festschrift einige der Höhepunkte aus dem Sport und Kulturleben in der Halle: Von den Deutschen Meisterschaften im Kunstturnen bis zum EHF-Pokal der Herren und den Schulaufführungen zum Maientag; von Konzerten mit Udo Jürgens und Udo Lindenberg bis zu Auftritten von Alice Cooper.

Für den Vereins- und Schulsport ist die Erweiterung der traditionsreichen Handballarena im Jahr 2009 ein wichtiger Meilenstein, von dem heute viele profitieren. In seinem Vorwort zur Festschrift betont Oberbürgermeister Till, dass die Stadt Göppingen und alle Beteiligten mit diesem Ausbau die Weichen für die Zukunft in die richtige Richtung gestellt hätten, denn mit der EWS Arena zeige die Stadt Göppingen einmal mehr ihre Vielfalt: Sport und Kultur auf höchstem Niveau und für alle Generationen.

Die Festschrift kann kostenlos ab Samstag, 16. Juni, im ipunkt im Rathaus oder in der EWS Arena mitgenommen werden. Außerdem steht sie hier zum Download zur Verfügung: Festschrift „50 Jahre Hölle Süd“

Zurück