Wieder einmal schaffte es Bülent Ceylan die Göppinger Fans zu begeistern – und das dieses Jahr gleich zweimal. Am 11.02. und 12.02.2016 wurde es in der EWS Arena „kronk“.

Wenn der Mannheimer Comedian „kronk“ sagt, dann meint er damit „krank“. Und das ist nicht nur der Name seines Programms, Ceylan behauptet das auch von seinen Fans:  "Göppingen - ihr seid wie ich: kronk! Einfach nur kronk!". Das kann er auch wahrlich behaupten, denn ihm gelingt, was nur wenige Künstler schaffen: die Halle gleich an zwei Tagen zu füllen und dabei die Fans zu begeistern. Eine gefüllte Halle, das sind zweimal rund 3000 Zuschauer. Und die EWS Arena bebte, selbst wenn er sich nur wortlos hinstellte und die Arme ausbreitete.

In seinem Programm war für jeden etwas dabei. Er sprach über kronke Veganer, die nur deshalb keine Steine essen, weil Fossilien drin sein könnten. Er zückte sein i-Phone und lies Siri skurrile Antworten geben – „KatzenTatzen“-Rap inklusive. Er hatte auch seinen Spaß mit den kronken Griechen, die statt Monopoli lieber Moneypoli spielen. Allerlei kronke Situationen des Alltags wurden von Bülent Ceylan untersucht und mit dem besten Heilmittel der Welt, dem herzhaften Lachen, behandelt.

Auch nicht gefehlt haben seine schon längst Kult gewordene Freunde. Schnell schlüpft der Comedian in die Identitäten von Hasan, Harald, Anneliese oder Mompfreed, ganz einfach durch offenes Haar, schräger Mütze, durch einen Pelzmantel oder den Arbeitskittel. Dabei kennt er solche Charaktere aus seinem eigenen Alltag und versteht es dabei gekonnt, sie überspitzt zu präsentieren, ganz zur Freude des Publikums.

Das ist es, was die Fans auch so begeistert: Ceylan versteht es, spontan auf die Menschen zu reagieren und so Interaktion zu schaffen. Darum ist auch zum Beispiel Fotos machen ausdrücklich erlaubt. Sicherlich ein Highlight für jeden Fan waren auch die Autogrammstunden vor den Shows, bei denen der Heavy Metaler mit den langen Haaren die Nähe zu den Zuschauern suchte.

Wie sehr Bülent Ceylan die „Hölle Süd“ eingeheizt hat können Sie hier sehen.

Die Events lassen keinen Zweifel – Bülent Ceylan muss Kult sein!

Zurück